GRÜNE SMOOTHIES BASICSpackshot_vital0075_RGB72

Das Wichtigste um grüne Smoothies schnell und einfach herzustellen sind ein Mixer, ein scharfes Messer und Zutaten. Einen guten grünen Smoothies zuzubereiten ist ein Kunst, aber eine die man schnell lernen kann.

Die Basics sind immer das Wichtigste. Ohne diese wirst du wahrscheinlich keinen Erfolg haben mit grünen Smoothies, daher lese dir das kurz durch.

Was ist ein grüner Smoothie?

Ein grüner Smoothie ist ein Mixgetränk bei dem wir frische Früchte, dunkelgrünes Blattgemüse und Wasser in einen Hochleistungsmixer geben und pürieren. Diese Smoothies enthalten nur gesunde Bestandteile also keine Milchprodukte, Zucker etc.

Der einzige Zucker hier ist der natürliche gesunde Fruchtzucker des Obst.

Grüne Smoothies sind reich an Vitaminen, Mineralien, Faserstoffen, Protein und Antioxidantien.

Bist du bereit für deinen ersten grünen Smoothie?

Wie bereitest du deinen perfekten grünen Smoothie zu?

Du brauchst erst mal einen guten Mixer. Am besten einen Hochleistungsmixer wie z.B. Vitamix, Bianco, Powersmoother etc.

Schritt 1 – Wähle deine Smoothie Flüssigkeit aus

Die Flüssigkeit im Smoothie dient dazu die Zutaten leichter mixen zu können und damit der Smoothie nicht zu dick wird.

Die Menge hängt ab von deinen Zutaten, doch ich fülle meistens meinen Behälter mit Obst und Blattgemüse und fülle die Hälfte mit Wasser auf.

Die besten Flüssigkeiten sind: gefiltertes Wasser, Kokoswasser, Fruchtsäfte, Nussmilch

Beginne mit Wasser!

Schritt 2 – Wähle dein Obst

Manche Früchte geben dem Smoothie die cremige Konsistenz zB. Mango, Banane, Papaya, Birne, Avocado

andere dagegen sind eher für das Aroma zuständig wie Orangen, Melone, Pfirsich, Erdbeere, Ananas etc.

Nimm immer genügend cremige Früchte, damit dein Smoothie auch Smoothie wird !

Meine besten Kombinationen:

  • Mango & Ananas
  • Orange & Birne
  • Erdbeere & Banane

Probiere auch mal Zimt, Kardamom, Cayenne, rohen Kakao aus, doch das sind schon Ergänzungen für Fortgeschrittene.

Mixe das Wasser kurz mit dem Obst und gebe erst dann das Blattgemüse dazu!

Schritt 3 – Das Wichtigste Grüne Blätter

Erst die grünen Blätter machen den grünen Smoothie zu etwas überragendem.

Ohne diese Zutat ist der Smoothie nichts besonderes.

Habe keine Angst vor grünen Blättern, du wirst anfangs kaum etwas davon bemerken.

Wir beginnen mit einfachen Blättern wie Spinat, Postelein, Kopfsalat etc. Diese sind mild und du schmeckst kaum etwas davon.

Die Bitterstoffe werden von dem Aroma des Obst überdeckt und der Fruchtzucker sorgt dafür dass du die grünen Drinks lieben wirst. Auch für Kinder perfekt geeignet.

Starte anfangs mit 60 % Obst & 40 % Grünen Blättern, später steigern wir den Anteil grüner Blätter.

Mixe nun alles ca. 30-60 Sekunden oder bis alles schön cremig ist.

Hinweis: Hast du nur einen normalen Mixer, dann wirst du nicht das selbe Ergebnis erzielen, aber du kannst trotzdem mal damit beginnen. Mixe erst das Obst mit dem Wasser kurz an und gebe dann die Blätter dazu, dann tut sich dein Mixer leichter.

Bei einem Powermixer brauchst du das nicht tun.

Voila! Fertig ist dein erster Grüner Smoothie

Lehne dich zurück und genieße einfach.

Später zeige ich dir wie es weitergeht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.