Weizengras Saft

Ich bin das erste mal so richtig mit Weizengras in Kontakt gekommen, als ich  Ann Wigmore und das Hippokrates Health Institut kennengelernt habe.

Im ersten Moment war der Gedanke etwas komisch, das etwas so unscheinbares wie Gras eine solche positive Wirkung auf unser Körpersystem haben soll und schon fast als Wundermittel angepriesen wurde.

Im Laufe meiner weiteren Recherchen kam ich aber zu dem Schluß, dass dies tatsächlich nicht übertrieben ist. Es ist ein Wunder was Weizengras alles für uns Gutes tun kann.

Das wichtigste ist vielleicht zu verstehen, dass Weizengras nichts mit Weizen zu tun hat.

Weizen enthält Gluten und andere Stoffe, welche aufgrund der Verzüchtung und Genmanipulation bei vielen Menschen den Darm angreift und Krankheiten fördert. Es ist ein Unterschied ob du Weizen als Brot zu dir nimmst, welches deinen Körper übersäuert und krank machen kann oder du Weizengras als Saft zu dir nimmst, welcher eine basische Wirkung hat, den Körper mit Sauerstoff versorgt und ein Milieu fördert welches strahlende Gesundheit ermöglicht.

Ist Weizengrassaft gesund?

Diese Frage habe ich ja bereits beantwortet, doch hier ein paar mehr Fakten.

Für Weizengras-Expertin und Heilpraktikerin Ann Wigmore (1909-1993) galt Weizen­grassaft aufgrund seiner extremen Nährstoff­fülle als ein be­sonderes Nahrungs- und Heil­mittel. Sie setzte Weizen­grassaft erfolg­reich vor allem zur Stärkung des Immun­systems und zur Ent­giftung des Orga­nismus bei sich und ihren Patienten ein. Ihre eigene über­wundene Krebs­erkrankung in den 1950er Jahren führte sie u.a. auf eine vor­wiegend roh­köstliche Er­nährung und den täglichen Genuss von frischem Weizen­grassaft zurück. Auf diese Weise wurde frischer Weizen­grassaft nicht nur bei Ann Wigmore und ihren Patienten populär, sondern ist es bis heute geblieben und zeitweise zu einem der populärsten Gesundheitsdrinks geworden.

Viele Menschen wissen die wohltuenden Effekte von frischem Weizen­gras zu schätzen und führen die positiven Eigen­schaften u.a. auf die folgenden Inhalts­stoffe zurück:

  • Chlorophyll
    Frisches Weizengras enthält so viel Chlorophyll wie kaum eine andere Pflanze. Und genau der grüne Pflanzen­farbstoff gilt als ent­giftend und blut­reinigend, weshalb der tägliche Genuss von Weizen­grassaft auch gerne als “Frisch­zellenkur” bezeichnet wird.
  • Vitamine und Antioxidantien
    Frisches Weizengras enthält sehr viele Vitamine – vor allem Vitamin B, C und E. Letztere sind starke Anti­oxidantien bzw. Fänger freier Radikale. Sie können un­erwünschte Reaktionen so­genannter Sauer­stoff­radikale ver­hindern, die u.a. die Zell­alterung be­schleunigen.
  • Mineralien
    Frisches Weizengras enthält sehr viel Eisen, Kalzium und Magnesium.
  • Aminosäuren
    Frisches Weizengras enthält alle essentiellen Amino­säuren. Das sind die Amino­säuren, die der Körper nicht selber her­stellen kann und daher regel­mäßig mit der Nahrung aufnehmen sollte. Wir benötigen sie u.a., um Zellen zu erneuern, Hormone zu bilden, Muskeln aufzubauen.
  • Enzyme
    Weizengras soll besonders reich an Enzymen sein. Diese wirken vor allem ent­zündungs­hemmend und sollen regene­rierende Effekte auf Zell­schädigungen haben.
  • Eiweiß
    Frisches Weizengras ist eine aus­gezeichnete Quelle für pflanz­liches Eiweiß. Das macht Weizen­gras für Vegetarier und vor allem auch Veganer interessant.

Aber da sich frisches, rohes Weizen­gras nicht wie Salat oder Kräuter essen lässt und für den mensch­lichen Verdauungs­trakt aufgrund seiner Faser­stoffe eine extreme Heraus­forderung bedeutet, ist frischer Weizen­grassaft eine geniale Dar­reichungs­form, um in den Genuss der Nährstoff­fülle von Weizen­gras zu kommen.

Nun ist es so, dass man um frischen Weizengrassaft herzustellen auch frisches Weizengras benötigt. Es gibt die Möglichkeit dies kostengünstig selbst anzubauen, doch es ist eben mit etwas Arbeit verbunden.

Ich selbst baue Weizengras an, wenn ich Zeit dazu habe, doch ich bin viel unterwegs und komme daher nur selten dazu.

Eine Möglichkeit die ich ab und zu nutze ist es Weizengras z.B. bei Händlern  zu bestellen. Ich habe die besten Erfahrungen mit dem folgenden Händler gemacht, der die mit Abstand besten Weizengräser & Säfte hat:

https://www.saftgras.de/

Dort findest du nicht nur die Utensilien die du brauchst um Weizengras etc. anzubauen, sondern kannst auch Frischgras bestellen, falls du mal keine Zeit hast zum Selbst anbauen.

Allerdings ist es nicht ganz billig.

Die zweite Möglichkeit, welche ich fast täglich nutze, sind in Rohkostqualität getrocknetes Weizengras, oft in Kombination mit anderen Pflanzen.

Die Wirkung ist zwar nicht ganz zu vergleichen mit frischem Weizengrassaft, doch hilft mir diese Variante meinen Körper trotzdem mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen und mein Verlangen nach ungesunder Nahrung zu beseitigen.

Unserer moderner Lebensstil erfordert manchmal eine Kombination verschiedener Maßnahmen. Daher sammle ich so oft es geht Wildkräuter, baue Sprossen & Mikrogrün an und für unterwegs ( auf der Arbeit, beim Sport , Reisen ) nutze ich die hochwertigen Superfoods in Rohkost Qualität von Platinum Europe.

Ich habe diese bereits vor 10 Jahren kennengelernt und bin für diese gesunden Pflanzendrinks unglaublich dankbar. Einfach das Pflanzenpulver in einen Shaker, mit reinem Wasser aufgießen und schon habe ich eine fertige Mahlzeit oder meinen nährstoffreichen Drink. Damit bleibe ich gesund und fühle mit leicht und voller Energie.

Dank dieser Pflanzendrinks ( Hippokrates Power , Kammut Blend ) komme ich nie in Versuchung zu etwas ungesundem greifen zu müssen und das ist richtig klasse.

Wenn du mal einen dieser gesunden Pflanzendrinks testen möchtest , dann gehe einfach auf www.grünenahrung.de oder schreibe mich mir eine mail wenn du nicht sicher bist, was das richtige für dich ist.

Du gelangst auch direkt zu Platinum wenn du auf das Bild unten klickst.

Bleib einfach gesund

Andreas

 

Bleib einfach gesund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EINFACH GESUND & GLÜCKLICH 

Nützliche Informationen rund um ganzheitliche Gesundheit.

Ich zeige dir den einfachen, direkten Weg .
Abbonniere jetzt meinen Gratis Newsletter!

Der versand erfolgt ihm Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Neues Buch „Die 10 Tage Transformation“ mit 21 Studienreferenzen

10 Tage Transformation mit „SUPERFOODS“ auf Zellebene

  • Deinen Körper reinigen
  • Den Stoffwechsel optimieren
  • Die natürliche Entgiftung des Körpers unterstützen
  • Dein Verlangen nach denaturierter Nahrung reduzieren
  • Optimale Energie genießen
  • Gesunde Verdauung
  • Guter Schlaf
  • Gute Konzentration

Ein sauberer und grüner Weg. Dauerhaft und nachhaltig.