Voller Energie ohne Kaffee

Ich weiss, du kannst dir nicht vorstellen ohne Kaffee zu leben und du musst das auch nicht, wenn du es nicht möchtest, doch ich möchte meine Erfahrungen und ein paar Informationen mit dir teilen, die dir vielleicht noch nicht bekannt sind und dich motivieren, deinen Kaffeekonsum doch mal zu überdenken.

Ich habe früher selbst Kaffee getrunken, da ich das Aroma geliebt habe. Den Geschmack ohne Milch habe ich gar nicht so sehr gemocht, doch der Geruch und meine Abhängigkeit über die Zeit haben dazu geführt, dass es mir schwer fiel damit aufzuhören.

Heute weiss ich warum und nein, ich trinke seit ca. 15 Jahren keinen Kaffee mehr und es geht mir damit definitiv viel besser.

Mit Kaffee habe ich mehr Energie, wirklich ?

Diesen Satz höre ich oft oder auch,  ohne Kaffee kann ich nicht in den Tag starten und komme nicht in die Gänge

Spätestens da sollte man aufhorchen. 

Kaffee wird auch gerne zur Verdauungsförderung und in guter Gesellschaft getrunken. Ich denke das macht es uns besonders schwer neben der körperlichen Abhängigkeit, der Punkt, dass es gesellschaftlich so verbreitet ist.

Aber ein paar Hintergrund Informationen für dich.

Kaffee ist zum einen schon mal keine gute Idee, wenn man dauerhaft mehr Energie haben möchte. Denn Kaffee bewirkt genau das Gegenteil.

Kaffee , auch wenn er voller Antioxidantien steckt, reizt nicht nur den Magen, trägt zur Übersäuerung des Körpers bei , sondern setzt den Körper unter Stress, so dass dieser Stresshormone ausschüttet, wie das bekannte Adrenalin. Dies wiederum hat Auswirkungen auf den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel ( Wichtig!)

Das beste Beispiel ist, dass man zum Kaffee gerne auch etwas Süßes möchte, kein Wunder, so hat der Körper beim Kaffee alle Hände voll zu tun, um den unnatürlichen Energieschub durch das Koffein zu verarbeiten.

Die Nebennieren und andere Organe stehen dabei unter Dauerstress und das führt dann zur Erschöpfung, so dass die zweite Tasse Kaffee meist nicht lange auf sich warten lässt.

Ich möchte dir keinesfalls den Spaß am Kaffee nehmen und stelle dir später auch noch Möglichkeiten vor, wie du es zumindest etwas gesünder gestalten kannst, aber wenn dir deine Gesundheit wichtig ist und du wirklich mehr Energie für dein Leben wünschst, dann solltest du wissen, wie im Körper wirklich Energie erzeugt wird.

Übrigens, die oben angesprochenen Antioxidantien und anderen möglichen gesunden Stoffe die tatsächlich in der Kaffeebohne stecken, kannst du auf viel besserem Weg und das wäre der natürliche Weg, über gesunde Nahrungsmittel zuführen, ganz ohne deine Nebennieren zu erschöpfen und deinen Körper zu übersäuern.

Den kurzfristigen künstlichen Energieschub den du beim Kaffee möglicherweise spürst, hat nichts mit natürlicher dauerhafter und gesunder Energieerzeugung im Körper zu tun.

Energie wird einzig und alleine in den Mitochondrien der Billionen von Körperzellen erzeugt und dafür braucht es einfach nur ein paar grundlegende Vorraussetzungen.

Hast du viel im Leben vor und brauchst du dafür bis ins hohe Alter viel Energie, dann solltest du für eine gesunde Ernährung und tägliche Zufuhr wichtiger Nährstoffe , für genügend Bewegung an der frischen Luft, Sonne,  ausreichend Schlaf und insgesamt einen gesunden Lebenswandel sorgen.

Wenn das erfüllt ist, hast du vermutlich 100x mehr Energie die du dir so sehr wünschst, ohne Stimulanzien zu verwenden, welche dir eigentlich mehr Energie abziehen als zuführen.

Außerdem kommt Kaffee selten alleine.

Du kennst das bestimmt, zum Kaffee noch eine Zigarette oder etwas Süßes.

Das macht das Ganze natürlich noch um einiges Schlimmer und von gesunder Energie kann man hier garantiert nicht mehr sprechen.

Im Gegenteil, all das und der Kaffee bereits alleine sorgen für eine Erschöpfung des Körpers, daher brauchen viele Menschen immer mehr Kaffee oder werden mit der Zeit antriebsloser und lustlos.

Ist auch klar, ohne Energie geht im Leben gar nichts und jede Krankheit beginnt mit Energiemangel.

Denke daran, Kaffee veranlasst den Körper Stresshormone auszuschütten und diese wiederum erhöhen den Blutzuckerspiegel , der anschließend wieder absackt, wenn die Koffeinwirkung nachlässt. Ich hatte diese Symptome früher immer wieder bemerkt, was ein Grund für mich war , endgültig mit dem Kaffee trinken aufzuhören.

Was du wissen solltest:

Das Stresshormon Adrenalin erhöht bekanntlich den Herzschlag, steigert die Muskelfunktion und versetzt unseren Körper in die Lage, Gefahrensituationen besser zu meistern. Adrenalin half bereits unseren Vorfahren dabei, vor Raubtieren zu fliehen oder gegen sie anzukämpfen. Auch wenn wir Menschen heute eher selten gegen Raubtiere kämpfen müssen, schüttet unsere Nebenniere in Stresssituationen Adrenalin aus.

Wie oben bereits beschrieben, führt das Koffein aus dem Kaffee zu einer erhöhten Ausschüttung dieses Hormons.

Für den Körper bedeutet das purer Stress bei jeder Tasse Kaffee.

Gründe sich Kaffee abzugewöhnen gibt es viele, vielleicht kommt dir ja eines dieser Symptome bekannt vor:

Am bekanntesten sind kaffeebedingte Magenprobleme wie Sodbrennen.

Auch Nervosität, innere Unruhe oder sogar Schlaflosigkeit kennen viele Menschen, wenn der Kaffeekonsum die dritte Tasse übersteigt oder der letzte Kaffee des Tages in den späten Nachmittag fällt.

Wer nach Kaffeegenuss Herzklopfen, Schwindel und Kreislaufbeschwerden erlebt, muss sich den Kaffee meist nicht abgewöhnen, da die unmittelbaren Kaffeeauswirkungen in diesem Falle so unangenehm sind, dass die Betroffenen das Kaffeetrinken gar nicht erst anfangen.

Vielleicht erinnerst du dich ja noch daran wie du dich gefühlt hast, als du deine erste Tasse Kaffee getrunken hast, aber vermutlich nicht mehr.

Gründe keinen Kaffee mehr zu trinken gibt es viele und weitere Infos aus den bekanntesten Büchern zu dem Thema findest du auch auf : 

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/kaffe-und-tee/kaffee-ungesund

Die Frage die ich mir damals schon gestellt habe und die man sich stellen könnte ist, wer bin ich ohne Kaffee und vor allem wie fühle ich mich.

Viele glauben nicht, dass sie von Kaffee abhängig sind, doch immer wenn Menschen zu mir zum Entgiften kommen und sie den Kaffee versuchen wegzulassen, haben sie fast immer Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit usw.

Lasse einfach mal Kaffee für ein paar Tage weg und du weißt was ich meine.

Wie schon eingangs gesagt, es ist und bleibt deine Entscheidung ob du weiterhin Kaffee trinkst, aber ich begegne immer mehr Menschen die versuchen davon loszukommen, nur oft nicht wissen wie sie es schaffen sollen.

Es ist nicht immer ganz einfach, denn Kaffee hat wie andere Drogen auch ein hohes Suchtpotential und beim Absetzen fühlt man sich oft erstmal schlechter.

Ich empfehle daher es langsam ausschleichen zu lassen und gleichzeitig die Nährstoffzufuhr zu erhöhen und sich einen gesunden Ersatz für Kaffee zu suchen.

Ich selbst bin beim Grünen Tee & ab und zu Matcha Tee gelandet, doch das mache ich auch nur bei Bedarf, ich komme auch ohne gut klar. Ich 

Was ich sonst noch nutze( bzw. du nutzen kannst), wenn ich doch mal zusätzliche Unterstützung brauche und dabei trotzdem meine Gesundheit unterstütze,  zeige ich dir hier in meinem anderen Blogeintrag :

https://www.thelifefoodcoach.com/gesunde-kaffee-alternativen/

Vielleicht kann ich dich ja inspirieren mal für dich zu überprüfen, ob Kaffee wirklich die einzige Lösung für dich ist oder es dir  ohne Kaffee noch viel besser geht.

Ich wünsche dir beste Gesundheit und ein glückliches und erfülltes Leben voller Energie !

Bleib einfach gesund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

EINFACH GESUND & GLÜCKLICH 

Trage dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und bekomme neueste Informationen für ein gesundes & glückliches Leben

Der Versand erfolgt ihm Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Neues Buch „Die 10 Tage Transformation“ mit 21 Studienreferenzen

10 Tage Transformation mit „SUPERFOODS“ auf Zellebene

  • Deinen Körper reinigen
  • Den Stoffwechsel optimieren
  • Die natürliche Entgiftung des Körpers unterstützen
  • Dein Verlangen nach denaturierter Nahrung reduzieren
  • Optimale Energie genießen
  • Gesunde Verdauung
  • Guter Schlaf
  • Gute Konzentration

Schutz vor E-smog, 5G und Stärkung deines Körpersystems

Spare 5 % mit dem Gutscheincode „einfachgesund“

Proteinpulver in Rohkostqualität

Spare 15 % mit dem Gutscheincode: „einfachgesund“

Spare 2 % mit dem Gutscheincode AGS626

Starter Sets zum Fermentieren