Gesunde Darmbakterien

Liebe deine Darmbakterien

Wie du sicherlich weisst, ist der Darm unser zentrales Entgiftungsorgan im Körper, vorausgesetzt er ist in Ordnung.

Nun, es ist kein Geheimnis, dass die Masse der Menschen, vor allem in den modernen Industrieländern sich mittlerweile überwiegend von ungesunder, toter Industriekost ernähren. Sehen kannst du das an den Supermärkten.
Wie gross ist die Abteilung in einem Supermarkt mit Frischkost ( Obst, Gemüse, Salate, Sprossen, Kräuter usw) und wie groß die Abteilung mit abgepackten Industrieprodukten?

Alleine daran könnte man schon den Gesundheitszustand der Bevölkerung ablesen, denn die Masse scheint diese Produkte ja zu kaufen, sonst gäbe es sie nicht.

Jetzt sollten wir wissen, das sich in unserem Darm kleine Lebewesen befinden, die sich Darmbakterien nennen. Diese Darmbakterien haben die Aufgabe Gifte im Körper unschädlich zu machen, helfen bei der Verwertung von Nahrungsbestandteilen, verhindern, dass sich Krankheitserreger im Darm ausbreiten können, und tragen zum Funktionieren unseres Immunsystems bei. Vor allem sind sie auch dafür zuständig aus den Nahrungsmitteln die wir essen jene Stoffe zu extrahieren die unsere Zellen brauchen um gesund zu bleiben und überhaupt richtig zu funktionieren.

Der Darm ist einer der wichtigsten Bereiche im Körper, nicht umsonst befindet sich dort, halte dich fest, ca. 70 % unseres lymphatischen Systems, also unseres Immunsystems.

Im Darm befinden sich Billionen von Bakterien, die sich allerdings in jedem Darmbereich unterscheiden, daher gibt es auch viele verschiedene Bakterienstämme.

Zum einen brauchen wir also gesunde Darmbakterien und diese wiederum brauchen genau so wie wir auch, das richtige Futter, sprich Prebotika in Form von Ballaststoffen.

 Leider ernähren sich die meisten Menschen mittlerweile sehr ballaststoffarm, dabei müssten sie einfach nur mehr Obst, Gemüse , Nüsse usw. essen, also das was die Natur für uns vorgesehen hat. Ohne ausreichend Ballaststoffe gibt es keine gesunden Darmbakterien. Ohne gesunde Darmbakterien keine Gesundheit. So einfach ist das.

Ursachen

Wenn du dich also oft schlapp, müde fühlst oder an verschiedenen Krankheiten leidest, dann ist zu 99,9 % dein Darm aus dem Gleichgewicht.

Ursachen sind neben einer völlig falschen Ernährungsweise auch der Einsatz von immer mehr Antibiotika. Antibiotika heißt übersetzt „gegen das Leben“, darüber solltest du alleine schon mal nachdenken. Also bin lieber pro Leben und nicht dagegen.

Antibiotika töten ja nicht nur die schlechten Bakterien, sondern auch die guten, also unsere Immunabwehr. Wenn du also schon mal Antibiotika genommen hast, dann ist höchstwahrscheinlich auch dein Darm aus dem Gleichgewicht und Krankheitserreger haben leichtes Spiel. Antibiotika nimmst du übrigens auch über Fleisch, Milchprodukte etc. auf, daher steigt das Risiko noch mal an, wenn du dich damit ernährst.

So fortschrittlich unsere Welt manchmal erscheinen mag, so rückständig und uninformiert sind wir über das wichtigste Thema überhaupt, wie erhalte ich mich gesund.

Lösung 

Doch ich möchte dir helfen dieses Problem zu lösen.

Natürlich sollten wir insgesamt unseren Lebensstil auf Gesundheit ausrichten, also uns mehr bewegen, an die frische Luft gehen, Sonnenbaden ohne Sonnencreme, Meditieren, unseren Glauben stärken, viel Lachen, positiv denken, Gutes tun und uns gesund ernähren.

Doch heute möchte ich dir eine einfache Lösung für den wohl wichtigsten Bereich deines Körpers vorstellen.

Natürlich kannst du versuchen wieder den bequemen Weg zu gehen und dir einfach ein paar Probiotika Kapseln aus der Apotheke holen und hoffen sie mögen dir helfen.

Du ahnst aber schon, dass dies rausgeworfenes Geld ist und reinste Zeitverschwendung.

Damit sich gesunde Darmbakterien wieder ansiedeln können, müssen wir eigentlich den Darm erst einmal von all dem alten Müll der letzten Jahre befreien. Hilfreich ist hier natürlich eine Darmreinigung und Einläufe, doch ich möchte dir eine Variante vorstellen die sehr effektiv ist und diese Aufgabe auf Dauer erfüllt.

Kapseln und Pulver sind in der Regel nicht die optimale Lösung bis auf wenige Ausnahmen mal abgesehen. Denn Probiotika , also unsere nützlichen Bakterien sind ja kleinste Lebewesen und etwas lebendiges. Die Probiotika in der Kapsel sind meist schon tot und nützen dir gar nichts. Wenn dann achte bitte auf eine gute Qualität.

Viel besser ist es und auch günstiger du lernst wie man fermentierte Gemüsesäfte zubereitet. Vielleicht hast du schon mal von Kefir, Kombucha usw. gehört.
Auf jeden Fall aber kennst du Sauerkraut , welches auch zu den fermentierten Nahrungsmitteln gehört und unglaublich gesund ist. Leider ist Sauerkraut im Geschäft meistens pasteurisiert und somit wieder ein totes Nahrungsmittel, womit alle Vorteile die frisches Sauerkraut hat wieder aufgehoben sind.

Es bleibt also nichts anderes als selbst aktiv zu werden und diese wundervollen Säfte und Nahrungsmittel wieder selbst zuzubereiten.

Keine Sorge, wenn du einmal den Dreh raus hast, dann geht es immer einfacher und es wird zum Kinderspiel. Abgesehen davon sind viele dieser fermentierten Gemüsesäfte oder auch unser einheimisches Sauerkraut unglaublich lecker 🙂

Ich selbst bevorzuge die Säfte, aber mache trotzdem hin und wieder auch Sauerkraut.

Die Zubereitung solcher Säfte ist in der Regel ganz einfach.

Hier eine kurze Beschreibung, damit du einen Eindruck bekommst wie das funktioniert.

Für diesen folgenden sehr leckeren fermentierten Gemüsesaft mit dem Namen “ Milchsauerer Himmel auf Erden Trunk“ brauchst du folgende Zutaten:

  • 2 Tassen Braunhirse,- Quinoa oder Kamut/Einkorn- Keimlinge
  • 2 Tassen Topinambur, rote Beete, Karotten, Sellerieknolle, Pastinake ( nach Wahl)
  • 2 Hand voll Wildkräuter , Rucola, Petersilie etc. ( wenn verfügbar oder erwünscht)
  • 6 EL Mikromineralien ( optional, es geht auch ohne)
  • 1/2 Tasse bittere Aprikosenkerne ( nach Wahl)
Zubereitung:
Man lässt den Quinoa,- Braunhirse oder Kammut 3 Tage keimen /sprossen in einem Sprossenglas. ( Geht ganz einfach)
Die fertigen Sprossen gibt man in ein luftdicht verschließbares Einmachglas mit vier Litern Inhalt zusammen mit dem kleingeschnittenen Gemüse.
Das Glas wird bis zur Oberkante mit Wasser aufgefüllt und luftdicht verschlossen.
Für eine Woche oder länger sollte der Mix bei Zimmertemperatur stehen.
Dann ist der probiotische Saft auch schon gärreif und kann getrunken werden.
Die Getreidesprossen enthalten Laktobazillen, heilkräftige Keime die den Gärprozess befördern. Nach einer Woche wird der Saft durch ein Sieb abgegossen. Der milchsaure fermentierte Saft bleibt im Gärprozess, solange er luftdicht verschlossen ist und kann so längere Zeit gekühlt aufbewahrt werden.

Das Gemüse welches du herausgesiebt hast, ist natürlich auch sehr gesund und du kannst daraus mit etwas Avocado ein Salatdressing herstellen, kannst es einfach so essen oder entsaften und trinken.

Wie du siehst ist das Ganze kein Hexenwerk und es gibt kaum eine bessere Möglichkeit um auf lange Sicht seine Darmbakterien, denen du deine Gesundheit verdankst, gesund zu erhalten. 

Ich denke es lohnt sich da etwas Zeit zu investieren, denn darauf zu warten dass man krank wird ist keine Option, zumindest für mich nicht.

Ein Buch welches ich dir zu dem Thema empfehlen möchte ist von Dr.med.John Switzer. Dort lernst du Dinge kennen, die dein Leben für immer verändern werden.

Dr. Switzers Wildkräuter- Vitalkost- Therapie

 

Ganz einfach beginnen mit dem Fermentieren kannst du mit den fertigen Starter Sets von der Firma Fairment. So ist fermentieren kinderleicht oder aber du kaufst dort gleich die bereits fertig fermentierten Produkte, dann sparst du dir die Zeit und die Arbeit wenn es bei dir mal zeitlich nicht klappt und auf die Vorteile fermentierter Nahrung nicht verzichten möchtest.

Willst du deinen Darm mal eine richtige Aufbaukur verpassen inklusive Darmreinigung, dann empfehle ich dir Daily Fiber Blend von Platinum Europe und/oder Gut Harmony bzw. Black Walnut bei Parasitenbefall.

Wenn du Fragen hast, dann schreibe mir an: info@thelifefoodcoach.com oder rufe mich an unter 0157 72732708

Bleib einfach gesund

Andreas

Bleib einfach gesund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EINFACH GESUND & GLÜCKLICH 

 

Trage dich jetzt in meinen kostenlosen Newsletter ein und bekomme neueste Informationen für ein gesundes & glückliches Leben

Der versand erfolgt ihm Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Neues Buch „Die 10 Tage Transformation“ mit 21 Studienreferenzen

10 Tage Transformation mit „SUPERFOODS“ auf Zellebene

  • Deinen Körper reinigen
  • Den Stoffwechsel optimieren
  • Die natürliche Entgiftung des Körpers unterstützen
  • Dein Verlangen nach denaturierter Nahrung reduzieren
  • Optimale Energie genießen
  • Gesunde Verdauung
  • Guter Schlaf
  • Gute Konzentration

Schutz vor E-smog, 5G und Stärkung deines Körpersystems

Spare 5 % mit dem Gutscheincode „einfachgesund“

Proteinpulver in Rohkostqualität

Spare 15 % mit dem Gutscheincode: „einfachgesund“

Spare 2 % mit dem Gutscheincode AGS626

Starter Sets zum Fermentieren