Faste einen Tag mit Andreas

 

 

 

Warum einen Tag Fasten fragst du dich ?

Ganz einfach.

 

Fasten ist seit Jahrtausenden das universelle Mittel um gesund zu bleiben.

In allen Kulturen dieser Erde war Fasten immer ein fester Bestandteil.

 

Unser moderner, schnelllebiger Lebensstil kennt keine Essenspausen mehr, im Gegenteil.

Rund um die Uhr ist Essen verfügbar, welches wir auch im Übermaß nutzen.

Hier ein Snack, da eine Zwischenmahlzeit, der Körper muss Unglaubliches leisten um diese ganze Nahrung irgendwie zu verdauen. Ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich möchte jetzt gar nicht darauf eingehen, dass die Nahrung welche die meisten Menschen heute zu sich nehmen weder gesund ist noch dazu dient sich gut zu fühlen, dazu gibt es andere Artikel & Videos von mir, aber eines ist klar:

 

Weniger ist mehr

 

Die Menschen die am Ältesten werden und die gesündesten sind, sind immer Menschen die wenig Nahrung zu sich nehmen und wenig Stress haben.

 

Mir ist klar, dass es für dich spannendere, wichtigere Dinge gibt als Fasten, aber was, wenn ich dir sage,

  • dass Fasten dir das Leben retten kann
  • dass Fasten dir helfen kann dich so gut zu fühlen wie noch nie
  • dass Fasten deine mentale Stärke verbessert
  • dass Fasten deinen Blutzuckerspiegel wieder ins Gleichgewicht bringt
  • dass Fasten dir helfen kann deine überflüssigen Fettreserven loszuwerden
  • dass Fasten Entzündungen reduzieren kann
  • dass Fasten chronischen Erkrankungen vorbeugen kann
  • und noch vieles mehr

 

Außerdem kannst du durchs Fasten Geld sparen, da du in der Zeit außer Wasser und vielleicht etwas Tee/Säften nichts brauchst.

Normal ist es so, dass du doch immer etwas kaufen musst um deine Gesundheit zu verbessern, beim Fasten ist es genau anders herum.

 

Du brauchst weniger, statt mehr.

 

Wie gesagt, Fasten ist aus unserem Leben fast völlig verschwunden. Nur wenige Menschen fasten noch und die meisten haben Angst davor oder wissen einfach nichts darüber.

Zeit dies zu ändern.

 

Du fragst dich vielleicht immer noch warum nur einen Tag fasten ?

 

Ganz einfach, da Menschen das Fasten verlernt/vergessen haben, müssen sie sich erst wieder langsam daran gewöhnen. Du kannst ja auch nicht auf Anhieb einen Marathon laufen.

 

Viele Menschen beginnen mit nur wenigen Stunden Fasten z.B. 8 Stunden, dann 10, 12 usw.

 

Das ist völlig ok.

 

In meiner Facebookgruppe “Faste einen Tag mit Andreas” wollen wir

FACEBOOK GRUPPE „FASTE EINEN TAG MIT ANDREAS“

versuchen einen ganzen Tag in der Woche zu fasten.

 

Das Jahr hat 52 Wochen, das bedeutet auf Jahr gerechnet sind das 52 Fastentage, ok sagen wir 50 weil du mal eine schwache Woche hast und ein oder zweimal schummelst.

 

52 Tage sind eine Menge, wenn man betrachtet dass die meisten Menschen niemals fasten.

 

Ich will dich nicht langweilen, aber wer seinen Körper nie entgiftet und fasten ist eine der besten Methoden dafür, der wird früher oder später gesundheitliche Probleme bekommen.

 

In unser toxischen modernen Welt ist schon schwer genug geworden, deshalb ist Fasten noch wichtiger wie früher.

 

Also, stell dich nicht so an.

Wenn du gesund bleiben/werden willst musst du ein bißchen was dafür tun.

 

Da es in der Gruppe einfacher ist und mehr Spaß macht, habe ich diese Facebookgruppe gestartet:

 

https://www.facebook.com/groups/596046894176654/?ref=br_rs

 

Komm einfach dazu, wenn du mehr über das Fasten lernen möchtest und etwas Motivation brauchst.

 

Mehr Tips findest du auch auf meinem YOUTUBE KANAL:


https://www.youtube.com/channel/UCcrOf30-NXnRQm-Iqw3rE4g?view_as=subscriber

 

Starte jetzt in dein neues Leben voller Gesundheit, Abenteuer & Spaß !

 

Lebe einfach gesund und glücklich

 

Andreas